Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle

Wir informieren über Selbsthilfe in Berlin.

Selbsthilfe Kontaktstelle Charlottenburg-Wilmersdorf

Aus Krankheitsgründen muss die Beratung am heutigen Donnerstag, den 13.7. leider ausfallen. Wir bitten um Verständnis.

Gruppen-Unterstützung im Bezirk

SEKIS-Team Charlottenburg
  • Wir informieren und vermitteln Interessierte und Ratsuchende
  • bieten Unterstützung bei der Gruppengründung
  • stellen Ihnen Räume für Gruppentreffen zur Verfügung
  • helfen bei Ihrer Öffentlichkeitsarbeit und
  • organisieren Veranstaltungen und Fortbildungen

Kontakt: Ricarda Raabe  und Ines Krahn

Tel         890 285 38
eMail      selbsthilfe@sekis-berlin.de
Internet  http://www.sekis.de

Sprechzeiten
Mo                      12.00 - 14.00 Uhr
Do                       14.00 - 18.00 Uhr

 

Älter werden in Charlottenburg/Wilmersdorf - Mobil im Kiez

Mobil_im_Kiez_4.jpg
Mobil_im_Kiez_2.jpg

Gemeinsam mit dem Interkulturellen Stadtteilzentrum Divan hat SEKIS, die Selbsthilfe Kontaktstelle Charlottenburg/Wilmersdorf, und die Kontaktstelle PflegeEngagement Charlottenburg/Wilmersdorf am 8. Juni eine Veranstaltung zum Thema "Älter werden in Charlottenburg/Wilmersdorf - Mobil im Kiez" veranstaltet.

Gemeinsam mit den Bewohnern dieses Stadtteils, insbesondere den SeniorInnen, sollte herausgearbeitet werden, welche Bedarfe hier bestehen, welche Themen relevant sind und wie die damit einhergehenden Herausforderungen gemeinsam angegangen werden können. Mit der Auftaktveranstaltung wurde ein erster Schritt gemacht, um mit den politisch Verantwortlichen ins Gespräch gekommen. Als wichtige Themen kamen hierbei u.a. die Rolle der Pflegedienste, die Wohnsituation im Stadtteil und die Schaffung eines barrierefreien Wohnumfelds und Zugangs zum ÖPNV zum Tragen.

Die Veranstaltung wurde finanziell unterstützt durch den Paritätischen Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V, dem wir herzlich danken.

Informationsmaterial zur Selbsthilfe

Betroffene suchen Betroffene im Bezirk

Wir unterstützen bei der Gruppengründung. Aktuell suchen mehrere Gruppen über die Kontaktstelle in Charlottenburg neue Mitglieder:

Straßenkarte - SEKIS Standort

Gefördert wird SEKIS durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
(für die Selbsthilfe-Kontaktstelle)
sowie durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin

(für den Bereich Kompetenzzentrum Pflegeunterstützung und Kontaktstelle PflegeEngagement)

Logo-Senatsverwaltung GS Berlin

Einen erheblichen Teil der Förderung übernehmen auch die Gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände:
AOK Nordost, BiG dirrekt gesund, BKK Landesverband Mitte, Knappschaft und Ersatzkassen im VdeK.

Logos der Krankenkassen