Junge_SH_YouTube.JPG

Für die Junge Selbsthilfe entstand in Kooperation mit dem SEKIZ Potsdam und StadtRand gGmbH der Selbsthilfesong "Zusammen". Zum Anschauen: klickt auf das Bild oder hier.

bewegt, anders, vielfältig - junge Leute gehen eigene Wege

In Selbsthilfegruppen schließen sich sehr oft ältere Menschen zusammen. Das hat damit zu tun, dass viele Krankheiten  (die zu den wichtigsten Themen der Selbsthilfe gehören) erst im späteren Leben auftreten. Dennoch gibt es einen beträchtlichen Teil junger Menschen, die sich in Gruppen organisieren. Ihr Anteil ist - zugegeben – noch etwas kleiner, aber er wächst.
Junge Leute, die krank werden oder ihre Probleme besprechen wollen, fühlen sich in Gruppen älterer Menschen manchmal nicht „zu Hause“ und suchen dann Gleichaltrige, um sich in „ihrer Sprache“ auszutauschen. Sie finden ganz eigene Strategie für die Bewältigung ihrer Anliegen. Das gemeinsame Engagement für sich und für andere ist eine wertvolle Erfahrung, Situationen selbstwirksam zum Positiven verändern zu können. Es bietet zudem vielfältige Gelegenheiten informellen Lernens und kann positive, gesundheitsfördernde Verhaltensänderungen bewirken.

Übersicht über Gruppen der Jungen Selbsthilfe in Berlin

Nachrichten

Stammtisch Junge Selbsthilfe

Du bist zwischen 18 und 35? Und hast Lust Andere zu treffen, die ihr Leben in die Hand nehmen und sich gegenseitig in Selbsthilfegruppen unterstützen? Oder Du fragst Dich, wie Du mit einem konkreten Anliegen im Leben weiterkommst? Oder Du möchtest einfach neue Leute kennenlernen?

Dann komm vorbei!
Stammtisch Junge Selbsthilfe
an jedem letzten Dienstag im Monat
ab 19.00 Uhr
Café "A.Horn", Carl-Herz-Ufer 9, Ecke Baerwaldstraße, 10961 Berlin-Kreuzberg
U1 - Prinzenstr. / Bus 140 - Wilmsstr.

Das Café ist barrierefrei. Der Tisch ist auf "Stammtisch" reserviert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wenn Sie mehr wissen wollen....

Das für junge Menschen entwickelte Internetportal klärt auf originelle Art über Selbsthilfe auf, animiert zur Teilnahme und bietet ausführliche Informationen über Selbsthilfekontaktstellen und -gruppen. Die "junge Seite" der NAKOS ist seit Anfang 2010 online.

Hier finden Sie Materialien und Fachpublikationen der NAKOS. Neben Flyern, Faltblättern, Postkarten und Plakaten zur Ansprache junger Menschen gibt es auch zahlreiche Fachinformationen zum Thema sowie den Animationsfilm "Vielen Dank für das Gespräch".