Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle

Wir informieren über Selbsthilfe in Berlin.

Stellenangebot

Projektmitarbeiter*In für SEKIS Berlin gesucht

SELKO e. V., der Dachverband der Berliner Selbsthilfe-Kontaktstellen, sucht für die Mitarbeit in der Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle SEKIS eine/n Projektmitarbeiter/In für die Selbsthilfeunterstützung und Projektberatung. Der Stellenumfang beträgt 75% WAZ und ist langfristig ausgelegt. Weitere 10 Stunden (25%) sind mind. bis 31.12.2019 für das Projekt „Förderung der Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen“ ausgeschrieben.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialarbeiter/ Sozialarbeiterin (Dipl. oder Master) oder Dipl. Sozialpädagogin/ Dipl. Sozialpädagogen (o. ä.) in Vollzeit (39 Std./Woche) – davon 10 Stunden projektbezogen bis Ende 2019 befristet

Ihr Aufgabengebiet:

  • Information und Beratung von Interessierten an Selbsthilfe, Vermittlung in Gruppen
  • Unterstützung bei Gründungen, bei Problemen in Gruppen, Vernetzung von Gruppen, Öffentlichkeitsarbeit, Kooperation zwischen Gruppen und Fachleuten
  • Organisation von Gesamtgruppentreffen, Selbsthilfeforen, Selbsthilfetage und –festivals
  • Zusammenarbeit mit Berliner Selbsthilfe-Kontaktstellen sowie Kooperationspartnern (Ärzten, Einrichtungen im Gesundheitssystem und Ehrenamtlichen)
  • Planung und Durchführungen von Fortbildungen
  • Mitarbeit in Gremien
  • Aktualisierung von Homepage, Pflege der Datenbank, Erstellung des Newsletters.
  • Netzwerkkoordination für das Projekt Selbsthilfefreundliches Gesundheitswesen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium Dipl.-Sozialarbeiter/in, Dipl-Sozialpädagoge oder vergleichbare Qualifikation (mind. Fachhochschule)
  • möglichst Erfahrung in der Selbsthilfe und/oder der Zusammenarbeit mit Selbsthilfeinitiativen
  • Erfahrung in Projektorganisation und Netzwerkarbeit
  • Kenntnisse der Strukturen, Organisationsformen und Themen der Selbsthilfe
  • Engagement zu selbständigem Arbeiten und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • eine interessante, überwiegend eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit in
    einem engagierten Team.
  • eine Bezahlung in Anlehnung an TVL Berlin

Bitte senden Sie uns bis zum 31.07.2018 Ihre Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Qualifikationsunterlagen und Lebenslauf unter Verwendung einer zusammenhängenden pdf ausschließlich per E-Mail an Ella Wassink, Projektleitung, E-Mail: wassink@remove-this.sekis-berlin.de.

 

SEKIS - Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle
Ella Wassink, Projektleitung
Bismarckstraße 101, 10625 Berlin-Charlottenburg
Telefon: 030 - 89028537
E-Mail: wassink@sekis-berlin.de

Straßenkarte - SEKIS Standort

Gefördert wird SEKIS durch die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
(für die Selbsthilfe-Kontaktstelle)
sowie durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin

(für den Bereich Kompetenzzentrum Pflegeunterstützung und Kontaktstelle PflegeEngagement)

Logo-Senatsverwaltung GS Berlin

Einen erheblichen Teil der Förderung übernehmen auch die Gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände:
AOK Nordost, BiG dirrekt gesund, BKK Landesverband Mitte, Knappschaft und Ersatzkassen im VdeK.

Logos der Krankenkassen