Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle

Wir informieren über Selbsthilfe in Berlin.

Aktuelle Einladung

Das Blitzlicht – Verschiedene Möglichkeiten, die Selbsthilfegruppe zu stärken

Mittwoch, 12. Februar 2020 | 18 – 21 Uhr
Ort: Selbsthilfekontaktstelle Schöneberg - Holsteinische Str. 30 - 12161 Berlin

Methoden für die Gruppenarbeit: Kommunikation

In der Selbsthilfe werden Gesprächsrunden oft mit einem sogenannten „Blitzlicht“ begonnen und / oder beendet. Das ist eine bewährte Methode bei der jede teilnehmende Person kurz ihr Befinden, Anliegen oder ihre Meinung der Gruppe mitteilen kann. Im Gruppenleben können Blitzlichter kreativ und vielfältig eingesetzt werden, um den Gruppenverlauf zu strukturieren, Akzente zu setzen oder Bewegung in den Gruppenverlauf zu bringen. Wir werden in dieser Fortbildung sehr verschiedene Arten von Blitzlichtern kennenlernen. Es gibt Variationen für unterschiedliche Gruppensituationen, wie Start, Zwischenphasen oder den Abschluss. Hilfreich können diese kurzen Stimmungsbilder auch bei Krisen oder Stagnation in der Gruppe sein oder um den Grundsatz „Störungen haben Vorrang“ unkompliziert umsetzen zu können.

Dabei werden wir kreative Materialien wie Symbole, Motivkarten oder Alltagsgegenstände, bis hin zu nonverbalen Möglichkeiten nutzen. Auch möchten wir uns über die unterschiedlichen Erfahrungen der Teilnehmenden im Umgang mit Blitzlichtern austauschen und Strategien zum Umgang mit Problemen, wie z. B. ausufernden Blitzlichtern, erarbeiten.

Referenten

Sabine Wegerer, Jens Erik Geißler, Arbeitskreis Fortbildung in der Selbsthilfe

Kosten

5 €

Mail

fortbildung@sekis-berlin.de

Kontakt

030 890 285 39