Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle

Wir informieren über Selbsthilfe in Berlin.

Anmeldung zur Veranstaltung

Grenzen setzen in der Selbsthilfe

Samstag, 20. März 2021 10 – 16 Uhr
Selbsthilfetreffpunkt im Nachbarschaftshaus Friedenau
Holsteinische Str. 30 | 12161 Berlin

Mitglieder aus Selbsthilfegruppen, die sich besonders aktiv für die Belange ihrer Gruppe einsetzen, übernehmen häufig zu viel Verantwortung und überschreiten damit ihre eigenen Grenzen. In diesem Seminar beschäftigen wir uns umfassend mit dem Thema angemessener Grenzsetzungen. Dabei wird es um folgende Themen und Fragen gehen: · Grenzen erkennen: Woran merke ich, dass ich an meiner Grenze bin? · Was tue ich, wenn meine Grenze überschritten wird? · Grenzen zeigen: Wie teile ich anderen mit, dass meine Grenze überschritten worden ist? · Grenzüberschreitungen vermeiden: Wie kann ich zukünftig dafür sorgen, dass meine Grenze gewahrt bleibt? · Verantwortung abgeben: Was an Verantwortung möchte ich abgeben? · Für welche Aufgaben möchte ich andere Mitglieder gewinnen? Das Seminar setzt an konkreten Erfahrungen der Teilnehmenden an. Mit Hilfe kreativer Übungen und Rollenbeispielen wollen wir auf anschauliche Weise Zugang zum Thema finden und individuell angemessene Lösungen für gute Grenzsetzungen finden. 

Kosten: 10,- €
Tel.: 030 890 285 39
E-Mail: fortbildung@sekis-berlin.de
Online: www.sekis.de/Fortbildung
Leitung: Jens Erik Geißler, Ruth Uzelino (Arbeitskreis Fortbildung)

Anmeldung

Um an Fortbildungsveranstaltungen des Programms "Aktiv in Selbsthilfe" teilzunehmen, können Sie das online-Formular benutzen. Teilnahmebeiträge können Sie vor Ort bezahlen oder auf das Konto überweisen:
selko e.V. | Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE 42 100 205 00 000 33 524 00 | BIC BFSWDE33BER
Bitte geben Sie bei der Überweisung immer Titel und Datum der Veranstaltung sowie Ihren Namen an. Danke





zurück zur Übersicht