Selbsthilfe - Festival - Berlin 2018

Festival_Tempelhof_2018_3.gif

Rückschau SELBSTHILFE-FESTIVAL BERLIN 2018

Am 4. August 2018 fand das dritte Selbsthilfe Festival Berlin auf dem Tempelhofer Feld statt. Bei über 30 Grad fanden sich gut 1.500 Menschen zusammen, um die lebendige Selbsthilfe-Szene Berlins zu erleben, sich über Selbsthilfe zu informieren und auszutauschen.

In drei Begegnungszelten stellten sich mehr als 70 Selbsthilfegruppen vor; sie alle eint, dass sie von einer Erkrankung - chronische Erkrankungen, Behinderung, Sucht, psychische Probleme - betroffen sind oder gemeinsam mit anderen an einem wichtigen Problem ihres Lebens arbeiten wollen. Auch aktive Gruppen und Angebote der Bereiche Migration, Integration, Angehörigen- und Pflegeunterstützung waren vertreten.

Der Nachmittag bot vielfältige Mitmach-Aktionen, Lesungen, Workshops von Betroffenen und Angehörigen. Eine Ausstellung zeigte verschiedene Formen der kreativen Auseinandersetzung mit persönlichen Fragen.

Die Junge Selbsthilfe lud in einer "Lounge & Talk Area" zum Gespräch in lockerer Atmosphäre ein. Ein "Selbsthilfe-Parcours" machte neugierig auf das eigene Erfahren und die Begegnung mit Anderen in Selbsthilfegruppen. Selbsthilfe ist wirklich mehr als nur im Stuhlkreis sitzen! Musik, Tanz, Theater, Poesie aus den Gruppen zeigten Lebendigkeit und thematische Vielfalt.

Auf der großen Bühne wurde in Beiträgen aus verschiedenen Bereichen über den Stand der Berliner Selbsthilfe und Visionen der Weiterentwicklung diskutiert. Hier zeigte sich, wie richtig das Motto "gemeinsam mehr bewegen" des diesjährigen Selbsthilfe Festivals ist. Das drückte sehr gut auch der neu vorgestellte Selbsthilfe-Song aus: "Zusammen" (Clip ist bereits zu finden in youtube).

Die Schirmherrin des Festivals, Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, konnte zwar nicht vor Ort sein, aber ihr Staatssekretär für Integration, Daniel Tietze, begrüßte die Teilnehmenden auf das Herzlichste. Die Vorsitzende des Paritätischen Berlin, Prof. Barbara John betonte die Vielfalt und Stärke der Selbsthilfe Berlins.

In zwei Jahren laden wir wieder Berlinerinnen und Berliner ein, der Selbsthilfe in ihrer Stadt zu begegnen und einmal anders kennen zu lernen!

Schirmherrschaft

Breitenbach_copyright_SenIAS.jpg

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales ist Schirmherrin des diesjährigen Selbsthilfe-Festivals Berlin 2018!
Copyright: SenIAS

Drum_Circle.jpg